yelp roundedyelp circleyelp circlevsco roundedvsco vsco fa-chevron-up circlesnapwire roundedsnapwire snapwire roundedemail email circleemail 500px behance blogger circle500px circlebehance circleblogger circledribbble circlefacebook circleflickr circlegoogleplus circlehouzz circleinstagram circlelinkedin circlepinterest circletumblr circletwitterbird circlevimeo circleyoutube clickbooq_infinity dribbble facebook flickr googleplus houzz instagram linkedin pinterest rounded500px roundedbehance roundedblogger roundeddribbble roundedfacebook roundedflickr roundedgoogleplus roundedhouzz roundedinstagram roundedlinkedin roundedpinterest roundedtumblr roundedtwitterbird roundedvimeo roundedyoutube tumblr twitterbird vimeo youtube
u

Wilhelm Tell

theater wolf gerlach mülheim an der ruhr jo fabian wilhelm tell gessler cottbus staatstheater


Wilhelm Tell

Friedrich Schiller

 

Gewinner beim Westwind Festival 2015

Theater an der Ruhr Mülheim

Premiere: 29.4.2014

Premiere Cottbus: 23.9.2017

 

Regie: Jo Fabian

Rolle: Gessler

 

Vorstellungen Mülheim >>

Vorstellungen Cottbus >>

"Diese Aufführung verbindet - unserer Meinung nach - all das, wonach sich das heutige Theater sehnt. [...] Vor Menschen, die ihr Publikum so laut zum Lachen bringen können und dann wieder so still werden lassen, dass man eine Nadel fallen hören könnte, können wir nur demütig den Hut ziehen und aus tiefstem Herzen sagen ›merci fielmaals‹."

Jury Laudatio Westwind-Festival, 2015

"Reichsvogt Geßler ist dank Wolf Gerlach ein tänzelnder geckenhafter Wicht im Machtrausch, ein wortgewaltiger Scharlatan und gefährlicher Populist, dämonisch in  seiner launischen Unberechenbarkeit, im Schwanken zwischen Leutseligkeit und  Grausamkeit, ein Aufsteiger mit Allmachtsfantasien, der ein jämmerliches Ende findet. [...] Man sieht, dass die Inszenierung seit der Uraufführung 2014 am Jungen Theater an der Ruhr gereift ist zu einer schelmischen Narretei, ungemein komisch und zum Fürchten."

Frank Schmid, kulturradio, 2017

 


wilhelm-tell-07
Fotos (c) andreas Köhring
wilhelm-tell-02
wilhelm-tell-03
wilhelm-tell-05
wilhelm-tell-04
wilhelm-tell-01
wilhelm-tell-06
wilhelm-tell-08